Info & Anmeldung
Feriencamps
2022
(hier klicken)

Info & Anmeldung
Sportkurse
2021 / 2022
(hier klicken)

Freitag, 19.11.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

die COVID 19 Pandemiewelle hat ganz Europa nun wieder fest im Griff. Auch wir als Anbieter von Sport- und Bewegungsangeboten für Kinder und Jugendliche sind davon betroffen. Daher müssen wir leider aufgrund der erneuten einschneidenden Maßnahmenverordnung der Bundesregierung alle unsere Sportkurse ab Montag, 22.11. aussetzen.

Generell gilt: Am Ende des Kursjahres wird berechnet, wie viele Kurstermine tatsächlich nicht durchgeführt werden konnten.

Wenn Kurseinheiten ausfallen, dann werden diese, auch wie bisher - in folgender Reihenfolge

1. im laufenden Semester nachgeholt,
2. im nächsten Semester nachgeholt,
3. bei ausgefallenen Terminen bis zu einem Drittel der Gesamttermine eine Gutschrift für jeden beliebigen Sportkurs, oder Camp von Team Activities gutgeschrieben (gültig 1 Jahr, abzüglich 20% Servicepauschale)
4. auf Wunsch rücküberwiesen (abgerechnet am Ende des Schuljahres, abzüglich 20% Servicepauschale).

Selbstverständlich sind wir auch in Zeiten der Corona- Krise sind wir für euch da- auch wenn unsere Bürozeiten nun wieder eingeschränkt sind.

Ihr könnt uns ab 22. November jeweils von Montag bis Freitag, von 09.00 bis 12.00 telefonisch unter 01 786 67 39 oder per Email an info@teamactivities.at erreichen.

Wir hoffen, dass die gesetzten Maßnahmen der Regierung wirken und wir mit unserem, gemeinsam mit Fachleuten entwickelten Präventionskonzept, inklusive aller Hygienemaßnahmen einen gesunden Rahmen für sichere Bewegungsangebote nach dem Lockdown für ihre Kinder schaffen können.

Alles Gute & bleibt gesund, damit wir alle in Zukunft wieder entspannt mit unseren Kinder gemeinsam Sport und Bewegung genießen können!


Euer Team Activities


FAQ - Häufig gestellte Fragen zu unseren Kursen

Generell gilt: Am Ende des Kursjahres wird berechnet, wie viele Kurstermine tatsächlich nicht durchgeführt werden konnten.
Wenn Kurseinheiten während des Semesters ausfallen, dann werden diese, auch wie bisher - in folgender Reihenfolge

1. im laufenden Semester nachgeholt,

2. im nächsten Semester nachgeholt,

3. bei ausgefallenen Terminen bis zu einem Drittel der Gesamttermine eine Gutschrift für jeden beliebigen Sportkurs, oder Camp von Team Activities gutgeschrieben (gültig 1 Jahr, abzüglich 20% Servicepauschale)

4. auf Wunsch rücküberwiesen (abgerechnet am Ende des Schuljahres, abzüglich 20% Servicepauschale).


Die Kinder sollen bitte immer Sportgewand (kurze Hose, T-Shirt) mithaben (Hygiene!). Sollte es mal vergessen werden, dürfen sie Ausnahmsweise auch ohne Sportgewand mitmachen. Auch eine eigene Trinkflasche ist sinnvoll.


Nein, Turnschuhe müssen nicht extra angeschafft werden! Einfache Turnpatschen reichen in der Regel, um die Füße zu schützen. Aber bei Fußball, Tennis, Basketball, Landhockey ist es natürlich angenehmer und empfohlen, Sportschuhe anzuziehen, um Verletzungen vorzubeugen.


Nein! Sämtliche Materialien und Sportgeräte (Bälle, Schläger etc.) werden von uns zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich kann man aber auch z.B. seinen eigenen Tennisschläger mitnehmen.


Es wird pro Semester zwischen 10-17 Kurstermine geben, also insgesamt zwischen 20 -34 Termine im gesamten Schuljahr. Die Termine sind auf unserer Website bei der Anmeldung zum Kurs aufgelistet. Sollten sich im Laufe des Schuljahres Terminänderungen ergeben, werden die Termine auf der Website geändert und aktualisiert!


Grundsätzlich versuchen wir tunlichst, kurzfristige Kursausfälle zu vermeiden! Sollten wir einmal wegen eines Trainerausfalles einen Kurstermin nicht durchführen können, werden die Eltern über den Ersatztermin informiert. Der Ersatztermin ist dann auch auf unserer Website angeführt.


Ja, selbstverständlich jederzeit! Solange der jeweilige Kurs online auf unserer Website angezeigt wird, ist eine Anmeldung möglich!


Ja - man kann sich immer für jeweils ein Semester, oder auch für das ganze Schuljahr anmelden. Es ist auch immer ein wenig billiger, wenn man den Kurs das ganze Jahr bucht.


Im Normalbertrieb (ohne Corona Regelungen) dürfen die Eltern gerne kurz zusehen, wenn sie dabei diskret sind und den Unterricht nicht stören, indem sie die Kinder ablenken. Sofern dies auch für den Trainer OK ist (bitte vorher abklären!), kann sich so gerne ein Einblick in unsere Einheiten verschafft werden!


Unter dem Menüpunkt Anmeldung bei dem jeweiligen Kurs.


Grob gesagt von Oktober bis Juni – an den schulfreien Tagen finden keine Kurse statt. Die genauen Kurstermine können auf der Website eingesehen werden!


Ja nach Turnsaalverfügbarkeit zwischen 45-90 Minuten, inklusive Umziehen!


Unser Team besteht aus speziell ausgebildeten Sportbetreuern, Trainern, pädagogisch qualifizierten Personen, zertifiziert nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend, Dipl. Sportlehrern, Sportwissenschaftern, Lehrwarten oder Übungsleitern, sowie Sportstudentinnen, welche den Sport leidenschaftlich leben. Die genaue Kursbesetzung (wer, welchen Kurs übernimmt) erfolgt in den letzten Tagen vor Kursbeginn. Grundsätzlich versuchen wir aber, die TrainerInnen die im vergangen Jahr den Kurs geleitet haben, erneut einzusetzen.


Das ist von der jeweils angebotenen Sportart und der Turnsaalgröße abhängig- bei einem Fußballkurs in einem großen Turnsaal werden mehr Kinder teilnehmen, als bei einem z.B. Tenniskurs in einem kleinen Turnsaal.


Wir versuchen, unsere Einheiten möglichst abwechslungsreich, mit viel Spaß und Freude an der Bewegung zu gestalten! Je nach Alter und Fähigkeiten der Gruppe werden nach einem kurzen Aufwärmspiel meistens einfachere Übungen durchgeführt, Spielregeln erklärt und ein spielerisches Techniktraining umgesetzt. Danach oft Spielformen , gefolgt von einem allgemeinen Abschlussspiel.


Die Anmeldung ist über unsere Website (Anmeldung Kurse), oder über den ausgefüllten gelben Anmeldezettel, der in ihrer Schule ausgeteilt wurde möglich. Der gelbe Anmeldezettel muss dann – entweder per mail, oder bis spätestens der 2ten Einheit beim Kursleiter abgegeben werden. Die Zahlung ist ebenso bis spätestens der 2ten Einheit zu leisten. Ein Erlagschein wird von uns nicht ausgeteilt.


Die erste Einheit ist immer GRATIS. Diese Schnupperstunde können Sie auch bei einem späteren Eintritt jederzeit in Anspruch nehmen. Danach ist die Anmeldung verbindlich. Nach der 1.Einheit können wir nur bei triftigem Grund - nach Rücksprache- einen Teil des Kursbeitrages abzüglich einer Stornogebühr rückerstatten.


Nein! Alle Kinder, die zur Kurseinheit erscheinen, werden von unseren SportbetreuerInnen betreut, bei Krankheit oder Abwesenheit muss nicht extra Bescheid gegeben werden!


Die Kosten pro Kurs sind bei dem jeweiligen Kurs in der Onlineanmeldung ersichtlich- aber als Richtwert zw. 70,- und 99,-/Semester


Nein! Unsere TrainerInnen sind angehalten, kein Bargeld entgegenzunehmen. Wir bitten Sie daher, den Zahlvorgang Online durchzuführen.


Unser Trainer/unsere Trainerin trifft spätestens 5 Minuten vor Kursbeginn ein! Achtung: die Betreuung beginnt mit kommuniziertem Kursbeginn und endet mit Kursende, also nach 45-90 Minuten!


Nein! Der Kursbeitrag wird dann geringer sein- in diesem Fall bitten wir Sie sich mit dem Büro in Verbindung zu treten- Sie erhalten dann den reduzierten Kursbeitrag per tel. oder per mail.




FAQ - Häufig gestellte Fragen zu unseren Camps

Ja - nach momentanem Stand gehen wir davon aus, dass die Camps – wie auch im Sommer 2020 und 2021 - stattfinden werden!


Wir bitten darum, unbedingt folgende Bekleidung / Ausrüstung mitzubringen:

  • Sportbekleidung (kurzes T-Shirts, kurze Hose, Trainingsjacke, Trainingshose, Socken)
  • Hallen-Sportschuhe (mit heller Sohle!)
  • Outdoor-Sportschuhe (keine Stoppelschuhe!)
  • ggf. Kleidung zum Wechseln (wenn verschwitzt)
  • Sonnencreme, ggf. Sonnenbrille
  • Kopfbedeckung (Kappe, Hut, Kopftuch, o.ä.)
  • Trinkflasche
  • wenn benötigt: Medikamente, (z.B. Asthmaspray, …)
  • nur in Strebersdorf: Schwimmsachen (Badehosen/Badeanzüge, Handtücher)

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind rechtzeitig zu den Veranstaltungen gebracht und auch rechtzeitig abgeholt wird.
Die An- und Abreise zu den Standorten der Camps ist grundsätzlich von den Eltern selbst zu organisieren.
Für selbständiges Nachhause-Gehen der Kinder ist zwingend eine schriftliche Vollmacht von den Erziehungsberechtigten notwendig.
Die Aufsichtspflicht endet mit Beendigung des Camps. Für verspätetes Abholen eines Kindes vom Veranstaltungsort werden pro angefangene Viertelstunde EUR 11,- nachverrechnet.


Ja - täglich ab 8 Uhr und bis 17 Uhr (Freitag bis 14 Uhr) ist zumindest ein Betreuer/eine Betreuerin vor Ort, um die Kinder zu beaufsichtigen. Das Sportprogramm beginnt täglich um 9:00 Uhr und endet um 16 Uhr (Freitag um 13 Uhr)! Es reicht am ersten Tag bei den Trainer*innen bekanntzugeben, dass Sie die Frühaufsicht/Spätaufsicht in Anspruch nehmen möchten.


Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Informationsbroschüre mit allen relevanten Informationen, wie auch Anfahrt und Adressen der Standorte.


Tagesablauf

Montag- Donnerstag
08:00 – 09:00 Uhr: Übernahme, Betreuung der Kinder
09:00 – 12:00 Uhr: sportspezifisches Programm inkl. Vormittagsjause
12:00 – 13:00 Uhr: Mittagessen
13:00 – 16:00 Uhr: sportspezifisches Programm inkl. Nachmittagsjause
16:00 – 17:00 Uhr: Betreuung, Übergabe an die Eltern

Freitag
08:00 – 09:00 Uhr: Übernahme, Betreuung der Kinder
09:00 – 12:00 Uhr: sportspezifisches Programm inkl. Vormittagsjause
12:00 – 13:00 Uhr: Mittagessen
13:00 – 14:00 Uhr: Betreuung, Übergabe an die Eltern

Freitag: ACHTUNG - hier endet das Camp bereits um 14:00 Uhr!


Während der Tages-Camps bieten wir Speisen und Getränke an (zusätzlich EUR 45,- pro Woche, MO-FR) inklusive Früchte, Snacks (Vormittag und Nachmittag), warmes Mittagessen und Getränke. Die Verpflegung bei unseren Feriencamps kann je nach Wunsch optional dazu gebucht werden.


Damit wir Sie im Notfall erreichen können bitten wir Sie, nochmals zu prüfen und sicherzustellen, dass die Daten, die Sie uns im Zuge der Anmeldung Ihres Kindes übermittelt haben, aktuell und richtig sind.
Für anfallende ärztliche Kosten haften Eltern / Erziehungsberechtigte inklusive Medikamente, Spitalskosten und Krankentransporte.
Wir empfehlen für den Zeitraum unserer Camps eine private Unfallversicherung.


Da alle unsere Sommercamps im Freien stattfinden, empfehlen wir unbedingt eine Zeckenschutzimpfung.
Zur Info: Bitte bedenken Sie, dass bei der Erstimpfung 2 Teilimpfungen im Abstand von 1-3 Monaten zur Immunisierung notwendig sind. Beginnen Sie deshalb rechtzeitig damit.
Bitte überprüfen Sie auch den aufrechten Tetanusschutz Ihres Kindes.


Bitte geben Sie Krankheiten / Allergien und besondere Bedürfnisse Ihres Kindes vor Camp-Beginn gewissenhaft an.
Diese Informationen sind für unser Betreuerteam sehr wichtig, um Missverständnisse auszuschließen und angemessen auf Ihr Kind eingehen zu können.


Wir wollen sicherstellen, dass sich alle bei uns wohl fühlen. Das Zusammenleben in einer Gemeinschaft erfordert gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme. Es gibt daher einige wichtige Spielregeln, die jeder Camp-Teilnehmer einhalten muss:

  • Alle Camp-Teilnehmer haben den Anweisungen der Camp-Betreuer Folge zu leisten.
  • Das Verlassen eines Veranstaltungsortes ohne Erlaubnis der Camp-Betreuer ist strengstens verboten.
  • Wir erwarten einen respektvollen, verantwortungsbewussten und korrekten Umgang zwischen Mädchen und Burschen.
  • Wir tolerieren kein aggressives Verhalten, Gewaltausübung, Beschimpfungen oder ähnliches unsoziales Verhalten.
  • Der Konsum von Zigaretten, alkoholischen Getränken, Drogen und sonstigen Suchtmitteln ist strengstens verboten. Bei Verstößen werden die betroffenen Teilnehmer auf Kosten der Eltern zurückgeschickt bzw. müssen von den Eltern umgehend abgeholt werden.
  • Ein sorgfältiger Umgang mit unseren Einrichtungen und Sportgeräten ist selbstverständlich. Bei mutwilliger Beschädigung der Einrichtungen oder Sportgeräte muss Schadenersatz eingefordert werden.
  • Klassenzimmer, Sanitäreinrichtungen, Tagesräume und Sozialräume sind stets sauber zu halten.
  • Abfälle sind stets in den dafür vorgesehenen Abfallbehältern zu entsorgen.
  • Die Benützung von Smart Phones, CD Playern, Mp3 Playern, iPods, iPads und ähnlichen Geräten ist nur mit Zustimmung der Camp-Betreuer gestattet.
  • Für Verlust oder Beschädigungen von (Wert-) Gegenständen (Kleidung, Ausrüstung, Geld, Handys, iPods, iPads, Schmuck, Zahnspangen, Fotoapparate, etc.) können wir keine Haftung übernehmen.
  • Der Schutz der Natur ist Allen ein selbstverständliches Gebot. Das Abpflücken von Blumen und Sträuchern, die unter Naturschutz stehen, ist verboten.
  • Team Activities kann nach eigenem Ermessen bei Nicht-Einhaltung der Camp-Ordnung, disziplinären Schwierigkeiten oder Vorkommnissen, der (Qualität der) Veranstaltung selbst oder seinen Teilnehmern abträglichem Verhalten oder bei Gefährdung der Sicherheit jederzeit Camp-Teilnehmer vorzeitig des Camps verweisen und von der weiteren Teilnahme ausschließen. Eine finanzielle Rückerstattung ist in solchen Fällen ausgeschlossen und etwaige dadurch zusätzlich anfallende Kosten tragen die Eltern / Erziehungsberechtigten.


Grundsätzlich sind wir auf alle Eventualitäten vorbereitet und können die Betreuung auch bei Schlechtwetter gewährleisten- fast alle Standorte haben Indoormöglichkeiten um unsere Camps auch bei Regentagen reibungslos durchführen zu können.




Montag, 08.11.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Corona-Regeln ab 08. November

Gelten die Corona-Tests, die in der Schule durchgeführt werden, als „Eintrittstest“ (2G) für den Sportverein?

Der "Ninja-Pass" gilt als Testnachweis für Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren (schulpflichtiges Alter) für die gesamte Woche, unabhängig von der Gültigkeitsdauer der einzelnen Teiltestungen. Das bedeutet, dass (sofern der Ninja-Pass komplett ist) die Schultests der Kinder unter der Woche auch am Wochenende als 2G-Nachweis dienen (Sonderregelung für Wien siehe unten).

Für Wien konnte eine Klarstellung seitens der lokalen Gesundheitsbehörde eingeholt werden: Für SchülerInnen unter 12 Jahren gilt: Wurden alle drei in der jeweiligen Schulwoche vorgesehenen Tests durchgeführt (1x Antigen-Schnelltest und 2x PCR-Test), dann gilt der Ninja-Pass als 2G-Nachweis für die gesamte Woche, unabhängig von der Gültigkeitsdauer der einzelnen Tests. Ist die jeweilige Testserie für den Ninja-Pass nicht komplett, dann gelten die jeweiligen Tests einzeln (Antigen-Schnelltest 48h und PCR-Test 72h).

Ab 12.11.2021 gilt für Wien der Ninja-Pass als 2G-Nachweis für die ganze Woche allerdings nur noch für Kinder bis zum zwölften Lebensjahr. Ältere Kinder benötigen einen jeweils aktuell gültigen 2,5G-Nachweis.

Die Verpflichtung zur Vorlage eines Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr (in Wien bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr). Nähere Informationen zum Corona-Testpass finden Sie hier: Corona-Testpass (PDF)

Welchen Nachweis müssen TrainerInnen und BetreuerInnen erbringen?

TrainerInnen und BetreuerInnen müssen zumindest einen 3G-Nachweis erbringen. Abhängig von den Rahmenbedingungen (z.B. indoor/outdoor, Körperkontakt mit SportlerInnen) können vom Verantwortlichen auch strengere Regelungen in Hinblick auf das Tragen einer Maske (z.B. FFP2-Maskenpflicht) oder den Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (z.B. 2,5G-Nachweis) vorgesehen werden.

Für das Betreten von Beherbergungsbetrieben gilt für TrainerInnen und BetreuerInnen im Rahmen ihrer Tätigkeit ebenfalls eine 3G-Nachweispflicht.

Achtung: in Wien gilt 2,5G


Alles Gute & bleibt gesund

Euer Team Activities


Montag, 06.09.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Wir hoffen, Sie haben einen schönen und erholsamen Sommer verbracht.
Mit dem Ende der Sommerferien steht nun das neue Schuljahr vor der Tür!
Somit starten auch wieder unsere Team Activities Sportkurse in Ihrer Volksschule vor Ort.

Nutzen Sie gleich die Möglichkeit der einfachen Online Anmeldung!
Unter folgendem Link finden Sie alle relevanten Informationen zu den Sportkursen in Ihrer Volksschule:

Onlineanmeldung

Unsere Terminliste mit den Trainingstagen für das kommende Semester erhalten Sie von unseren TrainerInnen direkt im Kurs.

Natürlich können Sie auch heuer wieder das Angebot einer unverbindlichen Schnupperstunde in der ersten Einheit des Sportkurses nutzen! So haben Sie die Möglichkeit, die TrainerInnen und die Kursinhalte besser kennenzulernen.

Gerne bieten wir Ihnen auch dieses Jahr wieder unseren Mehrkurs- und/oder Geschwisterrabatt von je EUR 10.- pro Kind/Kurs an.

Wir würden uns sehr freuen, Ihr Kind bzw. Ihre Kinder wieder in unseren Kursen begrüßen zu dürfen! Wenn Sie Ihr Kind/Ihre Kinder bereits angemeldet haben wünschen wir jetzt schon ganz viel Spaß beim Sportkurs!


Folgende COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen gelten derzeit in Wien:
3-G-Regel: Personen ab 6 Jahren, die zum Beispiel ein Lokal oder eine Veranstaltung besuchen oder zum Frisör gehen, müssen einen Nachweis vorlegen, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind („3-G-Regel“).

Die Schultests werden anerkannt, da die Schule als „befugten Stelle“ im Sinne der Verordnung gilt. Als Nachweis gilt ein Testpass: Wer negativ getestet oder geimpft ist, bekommt am Testtag einen Sticker in den Pass. Die Tests ermöglichen auch den Besuch beim Friseur, in der Pizzeria, und natürlich auch im Sportverein. Die Verpflichtung zur Vorlage eines Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr (in Wien bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr).

Nähere Informationen zum Corona-Testpass finden Sie hier: Corona-Testpass (PDF)

Zusammenkünfte zur Sportausübung mit oder ohne ZuschauerInnen sind indoor wie outdoor zwischen 0-24 Uhr erlaubt. Es gilt kein Mindestabstand. Ein 3G-Nachweis ist beim Betreten nicht-öffentlicher Sportstätten zu erbringen.

Seit 15. August gilt eine Impfung erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis. Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt. Die Regelungen für Personen, die mit Johnson & Johnson geimpft werden sowie für Genesene und Getestete bleiben unverändert.

Bis 20. September (Sicherheitsphase) gilt eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes außerhalb des Klassenraumes.


Wir hoffen, Ihre Kinder haben einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr und viel Freude beim Training!

Alles Gute & bleibt gesund

Euer Team Activities



Sommer, Sonne, Ferienzeit - viel Spaß bei deinem Sommercamp 2021

Sommercamps
Jugendferienlager
AHS Einführungswoche
Deutsch Aktiv Camps

Mehr Videos und Fotos unserer Sommercamps finden Sie in der Galerie



Sonntag, 26.04.2020

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler spricht über die Rahmenbedingungen betreffend der Durchführung von Sommercamps und Trainingseinheiten.



Wir feuen uns sehr, dass die Planungssicherheit - auch für Sie als Eltern - nun gegeben ist!


Samstag, 04.04.2020

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler spricht zum Thema "Herausforderungen im Sport in Zeiten der Coronakrise.






TEAM ACTIVITIES - Wir über uns

TEAM ACTIVITIES ist ein etablierter Anbieter von Sport- und Bewegungsangeboten im Kindergarten-, Schul- und Unternehmensbereich. Die "Mobile Sportschule" bewegt Kinder- und Jugendliche seit 1995 und fördert durch Sport- und Spielveranstaltungen neben der Bewegungsmotivation auch die sozialen Aspekte in der Peergroup. Für die Qualität der Leistungen stehen wir mit einem professionellen Team von staatlich geprüften TrainerInnen, Lehrwarten, Übungsleitern, SportwissenschafterInnen, Diplomierten SportlehrerInnen, PädagogInnen und PsychologInnen, sowie speziell ausgebildeten, zertifizierten Kindersportcoaches und pädagogisch qualifizierten Personen nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.

Der Gründungsgedanke des gemeinnützigen Vereins basiert auf einem ganzheitlichen, salutogenetischen Gesundheitsansatz. Der Zusammenhang zwischen sportlicher Aktivität und psychischer Gesundheit im Sinne spezifischer Gesundheitsvariablen (z.B. Spannungszustände und Stimmung) ist schon seit längerem bekannt und wissenschaftlich belegbar (Stephens, Farmer, Locker, Moscicki, Danneberg und Radloff, 1988). Die Tatsache, dass es in den westlichen Industriegesellschaften ein Zuwenig an körperlicher und ein Zuviel an psychischer Belastung gibt (Abele, Brehm und Paheimer, 1997), war Motivation, sich mit der Thematik "Bewegungs- und Gesundheitsförderung" nachhaltig zu beschäftigen. Mittlerweile ist der gemeinnützige Verein TEAM ACTIVITIES seit Jahren erfolgreich in der außerschulischen Kinderbetreuung im Großraum Wien tätig.

Seit der Gründung von TEAM ACTIVITIES im Jahr 1995 waren wir stets bemüht, unsere Angebotspalette auf der Basis des aktuellen, sportwissenschaftlichen Erkenntnisstandes und unter Einbeziehung einer ganzheitlichen, pädagogischen Sichtweise auszubauen. Die fortwährende Entwicklung war nicht zuletzt durch die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren Partnern, den Unternehmen und ihren MitarbeiterInnen sowie den Schulen und Kindergärten möglich.

Die Grundlage für den Erfolg und das bisherige Wachstum ist unser Team! Fachliche und soziale Kompetenz, Motivation und Erfahrung sind die wichtigsten Ressourcen, die unser Team erfolgreich machen.
Robert Pisinger, MBA - Geschäftsführer von TEAM ACTIVITIES
Robert Pisinger, MBA
Geschäftsführer